News

veröffentlicht am Februar 21st, 2012 | von admin

2

AirPlay-Mirroring bei Mountain Lion wird nicht bei jedem Mac funktionieren

Der neue OS X Betriebssystem von Apple „Mountain Lion“ bietet unter viele neue Funktionen auch das AirPlay  an.

AirPlay kennen die meisten Apple TV Besitzer von iOS Geräten. Dank AirPlay-Mirroring können iPhone 4S oder iPad 2 Display-Inhalt über den WiFi Netz zum Apple TV und somit auch auf dem Fernseher gespiegelt werden.

Das AirPlay-Mirroring Funktion wird demnächst mit der neuen OS X Mountain Lion Betriebssystem auch die Macs unterstützen.

Die Entwickler die das Beta Version des neuen OSX Mountain Lion testen können, haben festgestellt, dass nicht mit jedem Mac das AirPlay-Mirroring funktioniert.

Dem Tests zufolge stehen die Mac’s mit dem Core 2 Duo CPU die AirPlay-Mirroring Funktion nicht zur Verfügung. Erst die Macs die mit Core i5 und i7 ausgestattet sind, haben den Zugriff auf die AirPlay-Mirroring Funktion

Tags: ,



2 Responses to AirPlay-Mirroring bei Mountain Lion wird nicht bei jedem Mac funktionieren

  1. Philipp says:

    Das ganze funktioniert nur mit MBA 2011+ und MBP 2011+. Das liegt wohl mehr an der Grafikkarte, als an den CPUs.

    AirParrot ist ein Tool dass diese Funktion auch auf ältere Macs bringt, dabei werdet ihr aber den Leistungshunger relativ schnell bemerken.

  2. Nico says:

    also ich hab hier so einen besagtes mbp mit c2d cpu aber auch ein mbp mit i5 der ersten generation.

    bei beiden geht das airplay nicht!

    in der systemsteuerung bei monitor steht die option nicht zur Verfügung.

    warum überhaupt diese Begrenzung? was hat das so sehr mit der cpu zu tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben ↑