Allgemein Syrien Flagge

veröffentlicht am Dezember 4th, 2011 | von admin

0

Apple als Machtinstrument: Syrien verbietet iPhone

Seit einigen Monaten tobt in Syrien ein erbitterter Kampf der Regierung um das eigene Bestehen. Nun will man die Opposition mit dem Verbot des Apple iPhones zum Schweigen bringen…

Immer wieder tauchen im Internet Bilder von den Straßen Syriens auf. Es sind Bilder des Schreckens, grausame Taten, die scheinbar vom Militär begangen werden. Videos und Tonmaterial wird online gestellt, welches die Gräueltaten von Regierung und Militärapparat gegenüber der demonstrierenden Zivilbevölkerung zeigt.

Um die Opposition, die seit Monaten den Umsturz der Machtverhältnisse fordert, zum Schweigen zu bringen, hat die syrische Regierung nun ein iPhone-Verbot ausgegeben. Danach soll das Apple-Gerät von Präsident Assad als wichtiges Instrument der syrischen Opposition gesehen werden. Neben der eingeschränkten Veröffentlichung von Bildmaterial im Internet möchte man auch der Kommunikation innerhalb der syrischen Opposition entgegenwirken, die sich mit dem iPhone beispielsweise über Social Networks verabredet und bespricht.

Verkauf, Einfuhr und Verwendung wurde von der syrischen Zollabteilung des Finanzministeriums erlassen. Verwunderlich ist, dass das Verbot lediglich für Apples iPhone gilt und nicht etwa für andere Smartphones.

Man geht davon aus, dass sich die Situation in Syrien weiter verschlimmert und ein Bürgerkrieg das ganze Land in eine tiefe Krise stürzen wird. Insgesamt seien bisher schon mehr als 4.000 Menschen bei den Kämpfen der Regierungsanhänger gegen die Opposition ums Leben gekommen.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben ↑

  • Letzte Kommentare

  • iKnow24 via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 583 anderen Abonnenten an