Allgemein Appple-vs-Samsung

veröffentlicht am November 2nd, 2011 | von admin

0

Apple vs. Samsung – In Down Under geht´s ans Eingemachte!

‚Könnten wir kurz den iOS-Quellcode vom iPhone 4S sehen? Vielleicht habt ihr ja gegen unsere Patente verstoßen‘. So oder so ähnlich werden die neusten Entwicklungen im ewigen Streit von Apple gegen Samsung wohl auf die Menschen in Australien wirken…

Dass Apple und Samsung seit geraumer Zeit kleinere Differenzen miteinander haben, die gerne und oft vor dem Richter landen, das weiß mittlerweile wohl die ganze Welt. Die negativen Schwingungen zwischen dem amerikanischen und dem südkoreanischen Unternehmen scheinen sich nicht mehr bereinigen zu lassen.

Und täglich grüßt das Murmeltier: Samsung klagt gegen Apple. Worum mag es wohl dieses mal gehen? Umweltverschmutzung? Sachbeschädigung? Geschwindigkeitsüberschreitung bei den Produktionsbändern? Nein, die Antwort ist simpel wie genial: Patentrechte.

Samsung sieht im iPhone 4S ein Produkt, welches gleich drei der 3G-Patente der Südkoreaner verletze. Die Überraschung: Apple dementiert, eiskalt. Man habe die Patente lizensiert. Verwiesen wird auf die Möglichkeit der FRAND (Fair, Reasonable, and Non-Discriminatory terms)-Lizenzierung.

In Down Under aber wird es viele verdutzte Gesichter gegeben haben, als die Meldungen der Presseagenturen über den Ticker gingen. Es wird, selbstverständlich in bestem Englisch, in etwa geheißen haben: Samsung erfordert Einsicht in iPhone 4S Quellcode. Für Laien und Experten klingt diese Aussage, die man nicht hätte drastischer formulieren können, wie blanker Hohn. Samsung möchte den iOS Quellcode des iPhone 4S haben? Das Herz eines der erfolgreichsten, technischen Produkte dieser Tage?

Die banale Begründung von Samsung laute, man sei sich nicht sicher, ob Apple gegen die Patente verstoßen habe. Sicherheitshalber wolle man dies mit dem Quellcode des iPhone 4S nachprüfen, um für die Beweise zu sorgen. Auch Einsicht in die entsprechenden Verträge von Apple mit Vodafone, Telstra und Optus wird gefordert. Das australische Gericht wird darüber am 4. November zum wiederholten Male zusammenkommen.

Es geht Samsung aber nicht nur um die Patentrechte, sondern vor allem darum, das iPhone 4S in Australien aufgrund eben dieser angeblichen Patentverletzungen vollständig zu verbieten. Die Situation ist kniffelig und spannend. Ob es in Down Under nun richtig ernst wird, das werden wohl die nächsten Monate zeigen!

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben ↑

  • Letzte Kommentare

  • iKnow24 via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 583 anderen Abonnenten an