Allgemein iPhone-5-event

veröffentlicht am Oktober 4th, 2011 | von admin

0

Zusammenfassung zum Apple-Event mit iPhone 4S

„Let´s talk about iPhone“ ist nun vorbei. Wir haben uns die Mühe gemacht, noch einmal die interessantesten und wichtigsten Aspekte herauszugreifen und übersichtlich zu präsentieren…

Auch, wenn es viele Apple-Fans enttäuschen wird: ein iPhone 5 wird es (vorläufig) nicht geben. Vielmehr hat man mit dem iPhone 4S eine erweiterte und bessere Version des iPhone 4 auf den Markt gebracht. Diese wird mit dem neuen Betriebssystem iOS 5 laufen, welches am 12. Oktober herausgegeben wird.

Das iPhone 4S ist mit einem A5 Chipsatz ausgestattet, wie ihn auch das iPad 2 besitzt. Damit soll die Grafikanzeige um bis zu sieben mal schneller werden. Außerdem hat man die Akkulaufzeit verbessert und bietet HSPA+ für einen schnelleren Download an. Neu ist auch der Worldchip, mit dem jedes Netz auf der Welt erreicht werden kann.

Besonders interessant ist selbstverständlich auch die neue Kamera im iPhone 4S. Mit einem größeren Objektiv sind hier 8 Megapixel pro Bild möglich.

Kamera iPhone 4SMit einer um 73 Prozent höheren Lichtempfindlichkeit sollen bessere Fotos geschossen werden. Das unterstützt auch der schnellere Auslöser. Das erste Bild ist nach 1,1 Sekunden fertiggestellt. Für jedes weitere Foto wird eine halbe Sekunde gebraucht. Danach kann sofort das nächste Foto geschossen werden.

Die Grafik zeigt, dass man damit wesentlich schneller ist als die größten Konkurrenzprodukte.

Außerdem ist die Videoaufzeichnung in 1080p möglich, die integrierte Bildstabilisierung sorgt darüber hinaus für bessere Videos.

Neue Software: der Assistant

Der Assistant ist das wohl Innovativste am neuen iPhone 4S. Die Software ermöglicht es, das iPhone mit der eigenen Sprache zu steuern und damit beispielsweise Restaurants in der Umgebung schnell und einfach suchen und gleichzeitig einen Tisch reservieren zu können. Der einfache Druck auf den Homebutton reicht aus, um mit den Sprachbefehlen SMS zu versenden, jemanden Anzurufen, Termine anzulegen und eigentlich alles mit dem Gerät zu machen, was auch ohne Assistant möglich wäre. Ebenfalls enthalten ist eine Diktierfunktion, mit der Texte ganz einfach über die Spracheingabe in das Gerät gebracht werden können.

Assistant - Diktieren

Siri unterstützt zur Zeit allerdings nur Englisch, Französisch und Deutsch. Doch die übrigen, wichtigen Sprachen werden mit Sicherheit folgen.

Grundlegende Fakten

Das iPhone 4 mit 8 GB ist nun als Billig-Variante des iPhone 4 zu haben. Das iPhone 3Gs wird erhalten bleiben.

Am 14. Oktober wird das iPhone 4S im freien Handel erhältlich sein! 

Auf das iPhone 5 wird man also noch einige Monate warten müssen. Spekulationen sind an dieser Stelle nach den unruhigen Tagen wohl nicht mehr angebracht.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben ↑