Allgemein SIM-PIN

veröffentlicht am Oktober 17th, 2011 | von admin

0

Netzprobleme mit dem iPhone 4S durch SIM-PIN

Zurzeit gibt es Probleme mit dem Netz des iPhone 4S wie z.B. beim versenden von SMS-Nachrichten.

In vielen Foren wurde in den letzten Tagen von iPhone 4S Besitzern berichtet dass sie Probleme mit dem Netzwerk haben. Telefonate werden einfach abgebrochen, SMS kommen verzögert an oder es besteht einfach keine Netzwerkverbindung. Diese Probleme sind nicht nur bei vereinzelten Personen aufgetreten sondern bei sehr vielen iPhone 4S Besitzern. Bei der Deutschen Telekom haben sich viele Kunden darüber in den Foren beschwert und unterhalten. Keiner weiß ob es an der neuen Hardware, an dem neuen iOS 5 oder an irgendetwas anderem liegen könnte, wodurch die Probleme entstehen. Telekom berichtet, dass sie zusammen mit Apple bereits an einer Lösung arbeiten. Wer jetzt denkt nur die Deutsche Telekom ist davon betroffen, liegt falsch, es scheinen alle Netzbetreiber von diesem Problem betroffen zu sein. Außerdem vermuten sie, dass es auch an den überlasteten Apple Servern liegen könnte.

[quotes]Die deutsche Telekom berichtet:

Zurzeit kommt es vermehrt zu Anfragen von Kunden, die Netzprobleme (Abbrüche, Degradierung, SMS-Versand) bei der Nutzung ihres Apple iPhone 4S haben. Dieses Problem tritt auf, wenn eine bereits aktivierte Micro-SIM Karte (z. B. aus dem iPhone 4), die mit einer PIN geschützt ist, in das neue iPhone 4S gelegt wird. Diese Auffälligkeit wird bei allen Netz-Providern beobachtet und ist kein Telekom-spezifisches Problem. Es liegen weder signifikante Netzstörungen im Telekom Netz noch ein bekannter Defekt der SIM-Karten vor. Ein SIM-Karten-Tausch führt deswegen nicht zum Erfolg[/quotes]

Die Probleme treten auf, wenn eine bereits aktivierte und mit einem PIN geschützte SIM-Karte in ein neues iPhone 4S Modell eingesetzt wird.

Die deutsche Telekom hat eine Anleitung veröffentlicht, die euch zeigt, wie ihr das Problem lösen könnt. Sie empfiehlt uns, die Sim-Karten PIN zu deaktivieren.

Hier gehts zur Anleitung.

 


Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben ↑