Allgemein

veröffentlicht am September 27th, 2011 | von admin

0

iPhone 5 mit Sprachsteuerung „Assistant“ ausgestattet?

Gerüchte besagen, dass das neue iPhone 5 mit einer ganz neuen Software ausgestattet sein wird. „Assistant“ erledigt durch Spracherkennung fast alle Aufgaben, die ihm zugetragen werden…

Trotz der vielen Gerüchte aus den letzten Wochen und Monaten steht bisher immer noch nicht fest, wann genau das neue iPhone 5 erscheinen wird. Eigentlich ist nicht einmal der Name bekannt.

Besonders um die Funktionen der neuen Generation des iPhones herrscht weitgehend Rätselraten. Jetzt behauptet das Webportal 9to5mac, den großen Unterschied zwischen iPhone 4 und iPhone 5 bereits zu kennen. Angeblich soll ein ganz neues Software-Feature eingebaut werden, welches die Bedienung noch einfacher macht und die Aufgaben eines echten Sekretärs in allen Bereichen des Umgangs mit dem iPhone übernimmt.

„Assistant“ soll die neue Software heißen und als fabelhafte Verbindung der Soft- und Hardwaremöglichkeiten des iPhones fungieren. Die Grundfunktionen beziehen sich auf die Analyse gesprochener Worte, im Volksmund als Spracherkennung bekannt. Dadurch kann der Nutzer schnell und simpel Eingaben für Termine anlegen, aber auch kurz und bündig eine SMS versenden. Nötig ist es dazu nur, die jeweiligen Aufgaben dem Gerät mündlich oder schriftlich mitzuteilen und die Eingaben zur Kontrolle noch einmal zu bestätigen. Mit „Assistant“ soll angeblich umgegangen werden wie mit einem natürlichen Menschen. Einem Sekretär und Assistenten, der unverzüglich alle geforderten Aufgaben ausführt.

Ein solches Produkt wäre für eine echte Innovation auf dem Smartphone-Markt. Darüber hinaus würde „Assistant“ die Bedienung spürbar erleichtern. Für Nutzer des iPhones bleibt zu hoffen, dass an den Gerüchten auch wirklich etwas dran ist.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben ↑