News

veröffentlicht am Dezember 26th, 2010 | von admin

0

iOS 4.2.1 untethered Jailbreak mit Redsn0w 0.9.7b1 veröffentlicht. [Anleitung] – Update

Der iPhone Dev-Team hat das „Backup Plan“ Redsn0w 0.9.7 veröffentlicht. Redsn0w 0.9.7 ermöglicht das untethered Jailbreak unter iOS 4.2.1 für iPhone 4, iPod touch 4G und iPad. Weitere iDevices werden noch folgen.

Wichtig!!!

Wer auf ein Ultrasn0w Unlock angewiesen ist, darf diese Anleitung NICHT befolgen und muss vorerst auf tethered Jailbreak bleiben.

Redsn0w 0.9.7b1 ist noch in der Testphase und kann noch Bugs enthalten.

Bekannte Bugs:

  • Bluetooth funktioniert nicht.
  • iPod könnte unter umstanden bei iPhone und iPad nicht funktionieren. (Update: Mit Beta 2 beseitigt)
  • Task Switcher könnte abstürzen.(Update: Mit Beta 2 beseitigt)

Voraussetzungen:

  • Einen Mac Rechner
  • iPhone 4, iPod touch 4G, iPad mit iOS 4.2.1. (Weitere iDevices werden folgen)
  • iOS 4.2 beta 3 SHSH in Cydia gespeichert.
  • iOS 4.2.1 IPSW. (Download)
  • iOS 4.2 Beta 3 IPSW. (Download)
  • usbmuxd für Mac OSX. (Download)
  • Redsn0w 0.9.7b1. (Download) –   Update: Redsn0w 0.9.7b3. (Download)

Anleitung:

  • chmod +x tcprelay.py
  • Falls der iDevice nicht auf iOS 4.2.1 gejailbreakt worden ist, dann folgt diese Anleitung erst.
  • Öffnet Cydia und vergewissert euch, dass ihr iOS 4.2b3  SHSH Sicherung auf Cydia habt .

  • usbmuxd auf den Mac entpacken.
  • Schließt per USB Kabel euren iDevice an den Mac und startet das Terminal.
  • Navigiert nun mit Terminal erst auf die usbmuxd Ordner und gibt folgende Befehle ein.
    • cd /users/yigitue/Downloads/usbmuxd-1.0.6/python-client  –hier euren Mac Benutzername
    • chmod +x tcprelay.py
    • ./tcprelay.py -t 22:2222

  • Startet Redsn0w 0.9.7b1 und klickt auf „Browse“ und wählt das IPSW iOS 4.2.1 und klickt auf „Next“.
  • Wählt nun auf der Optionsfeld nur „Jailbreak Monte (untether)“ aus.

  • Es wird sich automatisch ein Auswahlfenter öffnen, wo ihr das IPSW iOS 4.2b3 auswählen müsst.
  • Klickt nun auf „Next“ und folgt die Anweisungen um das iDevice auf DFU-Modus zu bringen.
  • Nun heißt es abwarten und Redsn0w laufen lassen. 😉

Falls ihr noch mehr Bugs entdeckt als die oben schon bekannte, dann schreibt dies doch bitte hier in den Kommentare dazu.

Tags:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben ↑